Wacken Open Air 2013 - 01.08.2013 bis zum 03.08.2013

Event Datum + Zeit: 
Donnerstag, 1. August 2013 - 0:00 bis Sonntag, 4. August 2013 - 5:00
Wacken Open Air 2013

 

Das Wacken Open-Air ist das größte Metalfestival der Welt und jedes Jahr pilgern wieder zahlreiche Heavy-Metal Fans nach Wacken. Die nächste Aushabe findet vom 01.08.2013 bis zum 03.08.2013 statt und diesmal hoffentlich bei besserem Wetter. Das Festival treibt es auch wieder viele Lübecker zum größten Metal Festival der Welt und als Schleswig Holsteiner unterstützen natürlich auch wir das Festival seit nunmehr vielen Jahren (einige feierten 2012 bereits ihr 12. Jahr).

Nach der Zusagen von RAMMSTEIN war das Festival bereits innerhalb von 1 ½ Monaten ausverkauft, nichts desto trotz gibt es immer noch die Möglichkeit an die begehrten Tickets zu kommen. Es besteht noch die Chance über die Tauschbörse des Wacken-Forums an legale Karten zu kommen. Hier werden von Fans die Tickets auf legale Wegen weiterverkauft, da sie nicht am Festival teilnehmen. Die Wacken Veranstalter wollen so dem Schwarzmarkt einen Riegel vorschieben, daher solltet ihr bei Bedarf auf www.wacken.com vorbeischauen, alle verkauften Tickets werden hier vom Veranstalter geprüft.

Folgende Bands sind bisher bestätigt:

9mm ARR, Agnostic Front, Alestorm, Alice Cooper, Alpha Tiger, Amorphis, Anthrax, ASP, As I Lay Dying, Benighted, Black Messiah, Bob Wayne And The Outlaw Carnies, Bullet, Callejon, Candlemass, Chrome Molly, Coppelius, Corvus Corax, Crematory,DANZIG, Deep Purple, DevilDriver, Dew-Scented, Dezperadoz, Die Apokalyptischen Reiter, Die Kassierer, Doro, Dunderbeist, Eisbrecher, Eskimo Callboy, Faun, Fear Factory, Fejd, Feuerschwanz, Finsterforst, Grave Digger, Haggard, Hardcore Superstar, Harpyie, Hate, Hellride, Henry Rollins, Ihsahn, Kärbholz, Kryptos, Lamb Of God, Legion Of The Damned, Leprous, Lingua Mortis feat. Rage, Mandowar, Motörhead, Mustach, Nachtblut, Naglfar, Neaera, Nightwish, Null DB, Pampatut, Powerwolf, Pretty Maids, Rabenschrey, Ragnarök, Rammstein, Rebattered, Sabaton, Scott Ian, Soilwork, Sonata Arctica, Stahlmann, Subway To Sally, Thunder, Tristania, Trivium, Ugly Kid Joe, Versengold, Whitechapel Neben den Bands dürften auch die Neuerungen des letzten Jahres ausgekostet werden, wie zum Beispiel die vergrößerte Nebenbühne und die mittlerweile beste Sanitäre Festivalversorgung. Alle weiteren Infos zu der Sause erhaltet ihr unter